logo

Ghostwriter für akademische Arbeiten

logo

Falls Sie so gravierende Probleme mit dem Schreiben ihrer Arbeit haben oder falls Sie sie einfach nicht schreiben wollen, können Sie sich einen Spezialisten suchen der dies für sie erledigt.
Viele Menschen verdienen durch Studenten sehr viel Geld. Akademische Ghostwriter gibt es schon sehr lange auf dem Markt und helfen ihren Klienten in vielerlei Problemsituationen.

Jetzt Bestellen!

Die Agenturen

Am Markt sing schon sehr viele Agenturen vertreten, die ihren Klienten immer helfen und immer verfügbar sind. Sie arbeiten zwar nicht direkt unter dem Namen Ghostwriter, jedoch will man sie finden, wird man dies auch schaffen.

Sie sollten sich nicht davor scheuen, einen Ghostwriter zu engagieren, jedoch sollten Sie dabei auf keinen Fall leichtsinnig vorgehen. Wichtig ist es darauf zu achten, dass Agenturen auch Gegenfragen stellen und nicht alles einfach so versprechen.

Beim Erstkontakt sollten Sie alle Bedingungen des Auftrages klären und eine nicht so bedeutende Arbeit bestellen. Setzen Sie den Zeitrahmen sehr knapp, jedoch sollten Sie es nicht übertreiben, denn auch professionelle Schreiber brauchen selbstverständlich genügend Zeit um eine gute Leistung abzuliefern.

Die Dauer einer Arbeit

Durchschnittlich beträgt die Bearbeitungsgeschwindigkeit eines professionellen Schreibers etwa 3-5 Seiten pro Tag, dazu kommt die Dauer der Literaturrecherche. Diese nimmt in etwa 2/3 der Zeit in Anspruch. Ein Aufsatz benötigt deswegen zwei bis drei Tage, eine Diplomarbeit ungefähr ein Monat oder auch mehr.

Die Arten von Ghostwritern

Grundsätzlich kann man die Schriftsteller in zwei verschiedenen Gruppen unterteilen: Die Erste, haben schon viel Berufserfahrung und sind schon lange engagiert. Die zweite Gruppe sind diejenigen, die ihrer Tätigkeit nur vorübergehend nachgehen, um zum Beispiel ihre finanzielle Situation etwas zu verbessern.

Preise!

Die Unterschiede

Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind folgende:

Einen erfahrenen Schreiber zeichnet aus, dass er sehr viele und konkrete Fragen an Sie stellt (über den genauen Abgabetermin, Umfang, Verfügbarkeit von Literatur). Er stellt diese Fragen um einschätzen zu können, wie lange seine Arbeit dauern wird. Ein professioneller Schreiber verhandelt auch nicht über Preise, denn seine Angebote haben einen festen Preis. Der Preis für Profis ist in der Regel höher als bei Einsteigern, da diese den Umfang und Ausmaß der Arbeit, durch ihre bisherige Erfahrung genau einschätzen können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
logo